Das Bildungsprogramm der IG Metall 2014

Vorschaubild

02.10.2013 Wie in den vergangenen Jahren besteht das zentrale Bildungsprogramm aus zwei Heften. Zudem gibt es ein Jugendbildungsprogramm.

Heft 1 richtet sich mit Seminaren, die insbesondere nach einem Bildungsurlaubsgesetz der Bundesländer und/oder nach den Freistellungsarten § 37. 6 bzw. § 37.7 BetrVG besucht werden können, an alle "aktiven in Betrieb und Gesellschaft". Also an aktive Beschäftigte, an Mitglieder der Vertrauensleute, des BR, der SBV, der JAV sowie an Referent(innen) der IG Metall.

Heft 2 richtet sich an Mitglieder des Betriebsrates, der Jugend- und Auszubildendenvertretung und Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung.

Das Jugendbildungsprogramm richtet sich ausschließlich an JAVis und junge Aktive!

Sollten Fragen bezüglich der Freistellung aufkommen, stehen wir in der Verwaltungsstelle gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Letzte Änderung: 02.10.2013